Das Beziehungsgebet | Die Marionetten-Version und der Multi-Draht

Das Beziehungsgebet | Die Marionetten-Version

Das „Beziehungsgebet | Die Marionetten-Version“ ist eine Art ‚Gegenvariante‘ zum „Beziehungsgebet„, das dabei helfen kann, die emotionale Verstrickung (Co-Abhängigkeit) bei Erwachsenen deutlich zu machen und aufzulösen.
Die Marionetten-Variante stellt mit dem Bild, der Metapher von Marionette und Marionetten-Spieler die emotionale, psychische Verstrickung von Partnern (oder anderen Beziehungskonstellationen) auf eine überspitzte Weise dar.

Auch die Marionetten-Variante lässt sich in der Paarberatung / Paartherapie einsetzen, z.B. wenn insbesondere beide Partner darauf beharren, dass der Andere Schuld an den eigenen Gefühlen ist oder sich anders verhalten müsste, damit die eigenen Gefühle anders seine können.

Das „Beziehungsgebet – Die Marionetten-Variante“ gibt es sowohl für männliche als auch weibliche ‚Marionetten-Spieler‘ und kann exklusiv auf  fip-materialien.de – nach Anmeldung – heruntergeladen werden.

Multi-Draht für Grenzen, Beziehungen und mehr
Bindungen und Verstrickungen in Beziehungen – Symbolische Darstellung in der Familienaufstellung auf dem Brett mit Hilfe der Multi-Drähte

In der Familienaufstellung (auf dem Brett) werden z.B. die Multi-Drähte zur Darstellung von Bindungen bzw. Verstrickungen benutzt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Systemisch Denken und Leben. und getaggt als . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.