Familienaufstellung mit dem Familienbrett, Familienskulptur-Figuren und andere Materialien für Therapie, Beratung, Coaching

Familienaufstellung auf dem Tisch - das Familienbrett

FIP-Familenbrett/ Systembrett alle Figuren, inkl. Symptom, Dominanz-Hierarchie-Scheiben u.a.

Das Familienbrett bzw. Systembrett ist ein wertvolles Instrument in der systemischen Therapie/systemischen Beratung. Mit ihm lassen sich plastisch, 3-dimensional und ‘mit Abstand’ Probleme oder Konflikte darstellen, sichtbar machen und in einem nächsten Schritt, kreative Lösungen entwickeln.
Es ist sozusagen eine Familienaufstellung bzw. Systemische Strukturaufstellung "auf dem Tisch".

Besonders vorteilhaft ist es, wenn man mit zwei Brettern gleichzeitig bzw. parallel arbeitet, entweder um das Kontrast-Szenario für die Schritte vom Problemzustand zur Lösung herauszuarbeiten oder um Para-Szenarien aufzustellen.
Ebenso lassen sich Familiensituationen in der Kindheit mit der gegenwärtigen (neuen) Familie gegenüberstellen. Dies kann besonders interessant und sehr berührend sein, wenn z.B. "die Kindheit der "bösen" Eltern" (z.B. der Vater in der Familie) auf einem zweiten Brett dargestellt wird. Dabei wird möglicherweise sichtbar, dass es Parallelen zwischen der aktuellen Familiensituation und der 'Kindheits-Familiensituation des Vaters" gibt, die unbewusst entweder 1-zu-1 wiederholt werden oder in der aktuellen Familie 'korrigiert' werden wollen.


Das abgebildete Familienbrett - und mehr - können Sie im Shop kaufen !!!

Zum Beispiel: Figuren für Szenarische Darstellungen

Biegepuppen und eine szenarische Darstellung von Inneren Kritiker und angeklagten Innerem Kind

Familienaufstellung mit Familienskulptur-Figuren (Biegefiguren  / Biegepuppen)

Familienskulptur-Figuren sind Biegefiguren / Biegepuppen, die z.B. in der Familientherapie eingesetzt werden und eine Bereicherung für die Arbeit mit Systemen sind - mit oder ohne Familienbrett.
Mit ihnen lassen sich sowohl Problem-Situationen dar-stellen, in denen wichtige Schlüsselerlebnisse passiert sind, als auch Lösungsskulpturen entwickeln.
Insbesondere die biegsamen Glieder ermöglichen Körperpositionen, die 'für sich sprechen' und mit Playmobil - oder Lego-Figuren nicht darstellbar sind.

Ebenso ist die Identifikation bzw. Zuordnung der Biegepuppen zu den realen Personen viel leichter als mit den eher abstrakten 'Holzstücken', die normalerweise bei der Arbeit mit dem Familienbrett eingesetzt werden.


 

Weiter zum Shop ....



Kommentare sind geschlossen.